Wochenplan und Rezeptliste

Schon immer schreibe ich Wochenpläne und oft in meinem Leben war die Zeit sehr knapp und in den Zeiten gibt es “feste Pläne”, mit Rezepten aus lang haltbaren Zutaten. Im Moment habe ich wieder einmal so eine Zeit, weshalb ich beginne, diese Seite zusammenzustellen. Was dabei wichtig ist zu wissen: wenn ich dann beim Einkaufen bin, wird oft etwas im Plan spontan umgestellt, eben weil irgendein Gemüse gerade Saison hat und man es gleich machen kann oder weil es irgendwelche Angebote gibt.

Viele meiner Rezepte stammen aus der italienischen Bauernküche, sind in der Regel gesund und man spart damit auch einiges.

Doch genug der Worte – das ist die Reihenfolge der Überschriften:

  • Woche 1
  • Woche 2
  • Ersatzrezepte
  • Brot und Kuchen

Woche 1

  • Nudeln mit Linsen
  • Gyros (aus Fleisch oder Pilzen) und Vollkornreis
  • Nudeln mit Bohnen
  • Farfalle mit Sahnesoße
  • Nudeln mit Kartoffeln
  • Pizza
  • Ofenkartoffeln mit Fleisch oder Gemüse

Woche 2

  • Nudeln mit Linsen
  • Pilzrisotto oder Reis mit Geflügel und Gemüse
  • Nudeln mit Erbsen
  • Kartoffeln und Quark
  • Nudeln mit Kürbis
  • Pizza
  • Nudeln mit Bolognesesoße

Ersatzrepte

  • Kartoffeln und Rosenkohl
  • Pfannkuchen mit Apfelmus
  • Irish Stew
  • Lasagne
  • Bohneneintopf
  • Strammer Max

Brot und Kuchen

Brot

Brot backe ich inzwischen ein Mal die Woche. Dabei wird ca. die Hälfte in zwei Kastenformen und die andere Hälfte in Weckgläsern gebacken. Ca. 2,5 kg reichen bei uns eine Woche. Die Weckgläser deshalb, weil das Brot darin länger frisch bleibt.

Kuchen

Im Moment erwäge ich auch Kuchen im Glas zu backen, um selbstgemachten Kuchen zu Hause zu haben, denn erstens weiß ich, was drin ist und zweitens ist es um einiges günstiger, insbesondere, wenn man den Backofen wirklich ausnutzt.

Letztes Update dieser Seite: 12. Januar 2019