Wintersuppenmischung

Wahrscheinlich fragt Ihr Euch, was das sein soll … Angefangen hat es vor ein paar Jahren damit, dass ich mir eine selbstgemachte Instantbrühe mit “normalem” Suppengrün gemacht habe, also mit Petersilienwurzel, Sellerie, Karotten, Lauch, Petersilie, Pastinaken z.B.

Letztes Jahr habe ich dann nur noch Sachen aus dem Garten verwendet und die Zusammensetzung hat sich verändert. Nun waren da getrocknete Zucchinischalen, getrockneter Spitzwegerich und Brennessel. Es wurde genug für den ganzen Winter.

Dieses Jahr habe ich sehr spät angefangen und hier oben seht Ihr mein Glas mit etwas Salz und getrockneten Brennesseln. Nach und nach werden andere Sachen hinzu kommen. Ich werde sie einfach fotografieren und Ihr findet sie dann unter dem Stichwort Wintersuppenmischung.

Der Salzanteil wird geringer sein – ca. 3 Eßlöffel – und die getrocknete Mischung soll mir das Einkaufen von Suppenteilen einsparen. Das heißt, ich werde sehr viel getrocknete Blätter und Gemüse benötigen. Alles Reste oder aus dem Garten.