Spaghetti Primavera

Dieses Gericht wird Spaghetti Primavera genannt, auf Deutsch: Frühlingsspaghetti, obwohl man sie dann doch in der Regel im Sommer isst, wenn die Tomaten reif sind.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Tomaten – wir mögen am liebsten Cocktailtomaten
  • Basilikum
  • ca. 100 ml natives Olivenöl
  • 200 g Mozzarella
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/8 Tl schwarzer Pfeffer
  • ca. 120 g Spaghetti pro Person
  • Salz für die Nudeln zum Kochen (sofern man da Salz verwendet)

Übrigens: die Mengenangaben sind rein indikativ – man nimmt, was man da hat und macht je nach Hunger mehr oder weniger Nudeln. Auch beim Öl habe ich einfach einmal ungefähr abgemessen.

Man schneidet die Tomaten in kleine Würfel – bei Cocktail Tomaten reicht halbieren oder vierteln. Der Basilikum wird in Streifen geschnitten. Dann vermischt man Tomaten, Basilikum, natives Olivenöl, Salz und Pfeffer. Auch der Mozzarella wird kleine Würfel geschnitten. Viele mischen auch den Mozzarella mit den Tomaten. Ich mache das nicht, denn nicht alle von uns wollen ihn auf den Nudeln, also wird er dazu gereicht und jeder nimmt sich so viel, wie er will.

Die Tomaten dann einfach über die Nudeln geben und das war es auch schon. Noch einen Tipp: wenn man die Nudeln gekocht hat, nach dem Wasser abgießen etwas Öl über die Nudeln geben und mischen, so kleben sie nicht zusammen.